Was genau ist Industrie 4.0?

Das Ziel von Industrie 4.0 ist es, alle Informations- und Güterflüsse ganzheitlich als Wertschöpfungsnetzwerk zu organisieren und zu steuern. Dabei sind alle Prozesse – von der Idee und dem Auftrag über die Entwicklung, Fertigung und Auslieferung an den Endkunden bis hin zum Recycling – Teil dieses Wertschöpfungsnetzwerks. Maschinen, Menschen, Software und Dienstleistungen werden in cyber-physischen Systemen miteinander verbunden. Dabei wachsen einzelne, isolierte Prozesse zu dynamischen, unternehmensübergreifenden, echtzeitoptimierten und selbst organisierten Wertschöpfungsnetzwerken zusammen. Diese lassen sich in Bezug auf Kosten, Verfügbarkeit oder Ressourcenverbrauch optimieren.


<< Zurück

Digitalisierung und Vernetzung

Digitalisierung und Vernetzung

Merkmal und Grundlage der Intralogistik ...

Weiterlesen
Was genau ist Industrie 4.0?

Was genau ist Industrie 4.0?

Das Ziel von Industrie 4.0 ist es, alle Informations- und Güterflüsse ganzheitlich zu organisieren und zu steuern ...

Weiterlesen
Herausforderungen für die Industrie

Herausforderungen für die Industrie

Die starke Anpassung der Produkte bis zur Losgröße 1 ...

Weiterlesen
Beispiele aus der Praxis

Beispiele aus der Praxis

Intralogistik ist der Schlüssel für Digitalisierung und Vernetzung ...

Weiterlesen