viastore Distributionszentrum beim Logistikdienstleister Symbiolog, Handel

Neues Logistikzentrum mit hochmoderner Software für die Symbiolog GmbH

Do you want to change your region to North America?

Close Enter North American Website

Benefits

  • Zentralisierung mehrerer Lager an einem Ort
  • Flexibles Arbeiten der Mitarbeiter zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen
  • Kundenindividuelle Abwicklung ermöglicht
  • Hohe Verfügbarkeit und Liefertreue garantiert
  • Voraussetzung für One-Stop-Shopping geschaffen

Deutschlandweit verteilte Lager an einem Ort zentralisiert

viastore Auftragskommissionierung im Lager von Symbiolog, Handel

Als Logistikdienstleister für Hersteller der Sanitär-, Heizungs- und Klima (SHK)-Branche bietet Symbiolog ein breites Artikelspektrum – von kleinteiligen Waren wie Unterlegsscheiben oder Rohrschellen bis hin zu 140 Kilogramm schweren und zehn Meter langen Befestigungsprofilen. Diese liefert das Unternehmen an Handwerksbetriebe, Bau-Projektabwickler und Baumärkte.

Um die über Deutschland verteilten Lager an einem Ort zu zentralisieren und seine Dienstleistungen auch für andere Unternehmen anbieten zu können, plante das Unternehmen ein Logistikzentrum mit
leistungsfähiger Automatisierung, umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten und flexibel nutzbaren Prozessflächen.

Drei Lagerbereiche bieten Platz für alle benötigten Waren

Für das neue Logistikzentrum lieferte viastore sowohl die Lagersysteme und Fördertechnik als auch das Warehouse Management System viadat zur Steuerung aller innerbetrieblichen Logistik- und Materialfluss-Prozesse.

Ein 12 Meter hohes Behälterlager, das vom Shuttle-System viaflex² bedient wird, bildet das Herz der Anlage und bietet dem Unternehmen größtmögliche Skalierbarkeit: Wird mehr Leistung benötigt, können zusätzliche Fahrzeuge in die Anlage eingesetzt werden. Symbiolog startete zunächst mit 50 Fahrzeugen und einer Kapazität von rund 17.000 Behältern, die sich auf bis zu 28.400 Einheiten erweitern lässt.

Ein vollautomatisches viergassiges Paletten-Hochregallager mit einer Höhe von 26 Metern und 9.100 Stellplätzen schließt direkt an das Behälterlager an. Hier lagert das Unternehmen den Nachschub für das Behälterlager sowie Artikel, die für dieses zu groß oder zu schwer sind. Den dritten Lagerbereich bildet ein Kragarmlager, das auf 4.000 Quadratmetern Platz für die in der Gebäudetechnik benötigten Schienen, Konsolen und Profile bietet.

Die drei Lagerzonen sind durch eine Fläche verbunden, auf der alle Wareneingangs- und Warenausgangsprozesse erfolgen. Darüber hinaus können sie problemlos durch Anbauten erweitert werden.

  • Automatisches Behälterlager: 95 Meter lang, 15 Meter breit und 12 Meter hoch mit Erweiterungsmöglichkeit auf bis zu 28.400 Einheiten
  • Vollautomatisches Paletten-Hochregallager in Silo-Bauweise, 94 Meter lang, 18 Meter breit und 26 Meter hoch, 4 Gassen mit 9.100 Stellplätzen
  • Staplerbedientes Kragarmlager, sieben Gänge auf 4.000 Quadratmetern
  • Alle Wareneingangs- und Warenausgangsprozesse auf einer gemeinsamen Fläche

Intuitives WMS viadat vervollständigt das neue Logistikzentrum

Beim Lagerverwaltungssystem fiel die Wahl auf das Warehouse Management System (WMS) viadat – nicht nur wegen seiner intuitiven und leicht erlernbaren Bedieneroberfläche, dank der Mitarbeiter flexibel und fast ohne Einarbeitung zwischen den verschiedenen Arbeitsplätzen wechseln können.

Mit mehr als
2.500 Logistik-Funktionen deckt viadat fast alle Prozesse bei Symbiolog ab. So profitiert das Unternehmen unter anderem von Privat-Labeling-Funktionen oder einer Funktion zum Sendungssplit, die es ermöglicht, eine Lieferung in zwei oder mehrere Sendungen aufzuteilen. Wichtig für Symbiolog als Logistikdienstleister sind außerdem die Mandantenfähigkeit der Lagerverwaltungssoftware sowie die Möglichkeit, mit den verschiedensten ERP-Systemen der Mandanten zu kommunizieren. Dies erleichtert die Aquise weiterer Kunden.

Dank des neuen Logistikzentrums können die Kunden von Symbiolog ihre eigenen Kunden noch besser beliefern und diesen
One-Stop-Shopping in möglichst wenig Lieferungen ermöglichen. Das Unternehmen ist nun in der Lage, eine kundenindividuelle Abwicklung zu realisieren, garantiert eine hohe Verfügbarkeit sowie Liefertreue und kann auch in Zukunft immer ausreichende Kapazitäten für seine Kunden zur Verfügung stellen.

Die Warehouse-Management-Software viadat 9 von viastore entspricht genau dem, was ich mir unter einer ergonomischen und leicht zu bedienenden Arbeitsplatzsoftware vorgestellt habe.

- Markus Irmler, Geschäftsführer Symbiolog GmbH

Sie haben Fragen oder suchen weitere Informationen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Telefon: +49 711 9818-0

Zu unserem detaillierten Kontaktformular gelangen Sie hier.

Wenn Sie im Rahmen der Kontaktanfrage personenbezogene Daten angeben, nehmen wir diese in unsere Datenbank auf um Ihre Anfrage bedarfsgerecht zu bearbeiten und den Kontakt mit Ihnen herzustellen. Die erhobenen Daten werden von uns gelöscht, wenn ihre weitere Aufbewahrung zur Zweckerreichung nicht mehr notwendig ist (insbesondere wenn Sie keine weitere Kontaktaufnahme mehr wünschen) und keine andere Legitimationsgrundlage eingreift (z.B. eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten zur Vertragserfüllung notwendig ist) oder die weitere Speicherung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) notwendig ist. Im letzteren Fall löschen wir Ihre Daten nach Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfristen. Details zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei viastore erfahren Sie hier.

Einwilligung