ZURÜCK

Neue Projekte in der Industrie-, Lebensmittel- und Pharmabranche

viastore auch international weiter auf Erfolgskurs

01.08.2018

viastore stellt seine Expertise in vier internationalen Projekten erneut unter Beweis.
viastore stellt seine Expertise in vier internationalen Projekten erneut unter Beweis, darunter beim Bau eines neuen Logistikzentrums für ein führendes Industrie-Unternehmen.

Der Intralogistik-Spezialist viastore stellt seine Expertise in der Beratung, Planung, Implementierung und Verbesserung von Lager- und Materialfluss-Systemen sowie -Software in vier internationalen Projekten erneut unter Beweis: Ein bekannter Lebensmittelkonzern hat viastore Spanien mit der Realisierung seines automatischen Tiefkühllagers beauftragt. Die Anlage entsteht im Rahmen einer Standorterweiterung des Transportzentrums in der Provinz Saragossa im Nordosten Spaniens. Das Hochregallager in Silo-Bauweise bietet Platz für 7.500 Europaletten, die von drei Regalbediengeräten vom Typ viapal befördert werden. Die Lagerung erfolgt sowohl doppelt- als auch dreifachtief, sodass ein optimaler Belegungsgrad und höchste Platzausnutzung garantiert sind. Das neue System stellt das künftige Wachstum des Unternehmens sicher und senkt die Betriebskosten. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich Mitte 2019.

Zudem implementiert der Intralogistik-Experte ein neues Distributionszentrum für Ersatzteile im Norden von Madrid, das Ende des Jahres in Betrieb geht. „Ein führendes Industrie-Unternehmen vertraut uns dieses Pilotprojekt mit der darauffolgenden Möglichkeit eines weltweiten Rollouts an“, erläutert César Briones, CEO von viastore Spanien. Damit will der Kunde seine Standorte zentralisieren, um so mehr Aufträge annehmen und Wettbewerbsvorteile erzielen zu können. Die Lösung besteht aus einem doppelttiefen automatischen Kleinteilelager, in dem 9.000 Kunststoffboxen mit einer Größe von 600 x 400 mm Platz finden. Das Hochleistungs-Regalbediengerät viaspeed sorgt dabei für einen hohen Durchsatz und geringe Kosten. Die intuitiv bedienbare Lager- und Materialfluss-Software viadat ermöglicht eine effiziente und flexible Kommissionierung sowie Konsolidierung der Waren.

In Frankreich hat viastore für ein Pharma-Unternehmen, das medizinische Geräte sowie Medikamente vertreibt, ein neues automatisches Lagersystem entwickelt und umgesetzt. Es stellt eine hohe Zuverlässigkeit sowie Flexibilität sicher, indem es die Materialbereitstellung für die Produktion automatisiert. Konkret handelt es sich um ein doppelttiefes Kleinteilelager, in dem fast 11.000 Kunststoffbehälter Platz finden. Das Regalbediengerät viaspeed XL lagert diese ein, um und aus. Die Warehouse Management Software viadat steuert und verwaltet die Anlage und sorgt für höchste Effizienz. „Unsere Lösung garantiert eine bestmögliche Nutzung des verfügbaren Platzes und erhöht die Lagerkapazitäten enorm. Dank dieser Lösung kann das Unternehmen alle Bestellungen, die vor 18 Uhr eingehen, innerhalb von 24 Stunden ausliefern“, freut sich Jean-David Attal, CEO von viastore Frankreich.

Für ein internationales Unternehmen mit Sitz im Elsass, das unter anderem auf Pumpen, Turbinen, Kompressoren, Wärmetauscher und Betankungsanlagen spezialisiert ist, lieferte viastore zudem ein automatisches Hochregallager und integrierte es in das bestehende Gebäude. Zwei Regalbediengeräte vom Typ viaspeed XL befördern über 1700 Tablare zweier Größen zuverlässig. Das Intralogistik-System ermöglicht das künftige Wachstum des Unternehmens.